März 2019

Resonanz in der Presse

Resonanz in der Presse

Wir freuen uns über diese positive Resonanz in der Presse 😉

Wir sind optimistisch, dass weitere Einkaufszentren dem Beispiel von multi folgen.

entnommen aus ,Der Wecker‘, Sonntagszeitung im Kreis Leer für 60.000 Haushalte, 31.03.2019

HeikeResonanz in der Presse
weiterlesen
Deutschland-Premiere: multi bietet neue Mobilitätshilfe für Kunden

Deutschland-Premiere: multi bietet neue Mobilitätshilfe für Kunden

Deutschland-Premiere im ostfriesischen Leer: Als erstes Einkaufszentrum hat das multi SB-Warenhaus Leer-Süd seinen umfassenden Service für Kunden um das Angebot einer kostenlosen Mobilitätshilfe erweitert. In der Einkaufspassage stehen ab sofort Transportstühle zur Verfügung, damit sich Kunden, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, komfortabel bei ihrem Einkauf bewegen können. „Wir freuen uns, dass wir hier deutschlandweit Vorreiter sind. Für uns sind die Stühle ein weiterer kleiner Mosaikstein, damit Kunden sich bei uns wohlfühlen“, freut sich Inhaber Matthias Brahms. Die Nutzung des neuen, robusten Stuhls, der leichtgängig ist und über eine spezielle Bremstechnik verfügt, sei einfach und kostenlos.
Partner von multi bei diesem neuen Mobilitätsangebot ist die Firma vita rotalis. Sie stellt den Stuhl, der aus den Niederlanden kommt und dort an vielen Orten eingesetzt wird, bereit und übernimmt kostenfrei die Wartung. Bisher ist die Mobilitätshilfe in Leer in den beiden Krankenhäusern (#KlinikumLeer und #BorromäusHospital)zu finden. Holger Hartwig und Ingo Ferdinand, Gründer und Gesellschafter der Leeraner Firma, freuen sich über die neue Kooperation mit einem Einkaufszentrum. „Wir sind überzeugt, dass unsere Mobilitätshilfe in den nächsten Jahren noch an vielen Orten außerhalb des Gesundheits- und Pflegesektors zum Einsatz kommt“, so Hartwig. Nach Aussage von Ferdinand werde der Stuhl auch im Oldenburgischen Staatstheater eingesetzt. „Das Staatstheater in Oldenburg ist die erste Kultureinrichtung in Deutschland, die die Vorteile der Mobilitätshilfe für seine Besucher erkannt hat“, so Ferdinand.

Das erste Foto zeigt bei der Übergabe (von links) Ingo Ferdinand (vita rotalis), Andreas Schüür (Autohaus Gebr. Schwarte), Lisa Dänekas (Zeitungsgruppe Ostrfriesland), Matthias Brahms (multi), Markus Jabs (Bohlen & Tammling Versicherungen) und Holger Hartwig (vita rotalis).
Foto: www.vita rotalis.de

HeikeDeutschland-Premiere: multi bietet neue Mobilitätshilfe für Kunden
weiterlesen
Erstes Pflegezentrum nutzt unsere Transportstühle

Erstes Pflegezentrum nutzt unsere Transportstühle

vita rotalis expandiert weiter: Mit dem #PflegezentrumNordhorn baut erstmals eine Pflegeeinrichtung ihr umfassendes Serviceangebot für seine Bewohner und Gäste mit unserem Transportstuhl weiter aus. Wir freuen uns sehr über diese neue Partnerschaft – nach der #EuregioKlinik die zweite in der #GrafschaftBentheim.
„Für uns ist das ein weiterer kleiner Mosaikstein, damit sich Bewohner und Gäste in unserem Hause wohlfühlen“, freut sich #SabineRakers, Pflegedienstleiterin des Zentrums. „Wir sind damit das erste Pflegezentrum im Nordwesten, dass diesen Service, der in den Niederlanden an vielen Orten zu finden ist, anbietet“, so Rakers.
vita rotalis stellt insgesamt drei Stühle für fünf Jahre bereit und übernimmt die Wartung kostenfrei. #HolgerHartwig, Gesellschafter der Leeraner Firma, freut sich über die Kooperation. „Nach einigen Kliniken in der Region, dem Oldenburgischen Staatstheater als erste Kultureinrichtung und in Kürze auch einem großen Einkaufszentrum freuen wir uns, dass das Pflegezentrum Nordhorn die erste Wohn- und Pflegeeinrichtung ist, die wir von den Vorzügen unseres Konzeptes überzeugen konnten.“

Unser Foto zeigt Pflegedienstleiterin Sabine Rakers (links) und Michaela Suer (Pflegemanagement), die sich über das neue Mobilitätsangebot für Bewohner und Gästen ihres Pflegezentrums freuen.

HeikeErstes Pflegezentrum nutzt unsere Transportstühle
weiterlesen